08.03.2018

EASY DRIVERS Experts: Unternehmen profitieren nachhaltig von Weiterbildung ihrer BerufskraftfahrerInnen

Kleintransporter/KFZ
Kleintransporter/KFZ

„Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie durch Schulung ihrer Außendienstmitarbeiter Schäden, Verkehrsunfälle und Kosten nachhaltig senken können“, erklärt Ing. Werner Fichtinger, Geschäftsführer von EASY DRIVERS Experts. Als Österreichs größtes Fahrschulnetzwerk verzeichnet EASY DRIVERS eine steigende Nachfrage in diesem Bereich und reagiert darauf mit einer laufenden Erweiterung des Angebots. Wie dynamisch man dabei auf die individuellen Kundenbedürfnisse eingeht, veranschaulicht die Zusammenarbeit mit der Coca-Cola HBC Austria GmbH. 
 
„Mit einem Zeitaufwand von nicht mehr als 120 Minuten pro Fahrer gestaltet sich die Schulung ausgesprochen effizient“, zeigt sich Wolfgang Schrempf, Fleet Manager bei Coca-Cola HBC Austria GmbH, erfreut über die Zusammenarbeit. Der erste Kontakt zwischen Coca Cola und EASY DRIVERS erfolgte im Frühjahr 2017. „Damals trat ein Mitarbeiter des Unternehmens an uns heran und erkundigte sich nach Möglichkeiten, die eigenen Berufskraftfahrer optimal auf unterschiedlichste Stress- bzw. Gefahrensituationen vorzubereiten“, erinnert sich Werner Fichtinger. 
 
Nach einer genauen Analyse der dokumentierten Schadensfälle durch die Verkehrsexperten von EASY DRIVERS folgte ein maßgeschneidertes Schulungsprogramm, zusammengesetzt aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Was beispielsweise ein Geschwindigkeitsunterschied von 10 Km/h in Metern bedeutet oder wie weitreichend die Folgen von Ablenkung, Unachtsamkeit und Routine sein können, wurde zunächst im theoretischen Teil erörtert. „Mit Beispielen wie diesen erhöhen wir die Fähigkeit der FahrerInnen, entsprechende Situationen besser einschätzen zu können und aktiv zu einem nachhaltigeren Verkehr beizutragen“, erklärt Werner Fichtinger. Im praktischen Teil wurde eine Testfahrt in Form eines „Video Drive“ absolviert. Dank umfassender Videodokumentation konnten allfällige kritische Situationen im Rahmen einer Nachbesprechung herausgearbeitet und Optimierungsmöglichkeiten erörtert werden. Insgesamt wurden wischen April und Oktober 2017 knapp 80 FahrerInnen von Coca-Cola HBC Austria GmbH in vorher definierten Problemstellungen geschult. 
 
Gesetzlich vorgeschriebene Schulungen gibt es für diese spezifische Fahrergruppe nicht. „Schulungsmaßnahmen wie diese sind daher freiwillig“, schließt Fichtinger ab. 

Über Easy Drivers 
Mit 53 Fahrschulen in Österreich und einem Standort in der Schweiz betreibt EASY DRIVERS  Österreichs größtes Fahrschulnetzwerk. Insgesamt werden mehr als 200  Ausbildungskombinationen ermöglicht, womit EASY DRIVERS nahezu die gesamte Bandbreite an Prüfungsvorbereitungen und Fahrprüfungen für Führerscheinneulinge sowie Aus- und Weiterbildungen abdeckt. 1995 startete EASY DRIVERS mit 19 Standorten in sechs österreichischen Bundesländern. Seitdem wurde das Angebot stetig erweitert. Neben dem klassischen Kursangebot umfasst es auch praktische Online-Kurse und Webtrainings. Als Experte für nachhaltige Mobilität deckt das Angebot von EASY DRIVERS auch die Anforderungen von Berufskraftfahrern und Radfahrern ab. 


 
„Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie durch Schulung ihrer Außendienstmitarbeiter Schäden, Verkehrsunfälle und Kosten nachhaltig senken können“, erklärt Ing. Werner Fichtinger, Geschäftsführer von EASY DRIVERS Experts. Als Österreichs größtes Fahrschulnetzwerk verzeichnet EASY DRIVERS eine steigende Nachfrage in diesem Bereich und reagiert darauf mit einer laufenden Erweiterung des Angebots. Wie dynamisch man dabei auf die individuellen Kundenbedürfnisse eingeht, veranschaulicht die Zusammenarbeit mit der Coca-Cola HBC Austria GmbH. 
 
„Mit einem Zeitaufwand von nicht mehr als 120 Minuten pro Fahrer gestaltet sich die Schulung ausgesprochen effizient“, zeigt sich Wolfgang Schrempf, Fleet Manager bei Coca-Cola HBC Austria GmbH, erfreut über die Zusammenarbeit. Der erste Kontakt zwischen Coca Cola und EASY DRIVERS erfolgte im Frühjahr 2017. „Damals trat ein Mitarbeiter des Unternehmens an uns heran und erkundigte sich nach Möglichkeiten, die eigenen Berufskraftfahrer optimal auf unterschiedlichste Stress- bzw. Gefahrensituationen vorzubereiten“, erinnert sich Werner Fichtinger. 
 
Nach einer genauen Analyse der dokumentierten Schadensfälle durch die Verkehrsexperten von EASY DRIVERS folgte ein maßgeschneidertes Schulungsprogramm, zusammengesetzt aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Was beispielsweise ein Geschwindigkeitsunterschied von 10 Km/h in Metern bedeutet oder wie weitreichend die Folgen von Ablenkung, Unachtsamkeit und Routine sein können, wurde zunächst im theoretischen Teil erörtert. „Mit Beispielen wie diesen erhöhen wir die Fähigkeit der FahrerInnen, entsprechende Situationen besser einschätzen zu können und aktiv zu einem nachhaltigeren Verkehr beizutragen“, erklärt Werner Fichtinger. Im praktischen Teil wurde eine Testfahrt in Form eines „Video Drive“ absolviert. Dank umfassender Videodokumentation konnten allfällige kritische Situationen im Rahmen einer Nachbesprechung herausgearbeitet und Optimierungsmöglichkeiten erörtert werden. Insgesamt wurden wischen April und Oktober 2017 knapp 80 FahrerInnen von Coca-Cola HBC Austria GmbH in vorher definierten Problemstellungen geschult. 
 
Gesetzlich vorgeschriebene Schulungen gibt es für diese spezifische Fahrergruppe nicht. „Schulungsmaßnahmen wie diese sind daher freiwillig“, schließt Fichtinger ab. 

Über Easy Drivers 
Mit 53 Fahrschulen in Österreich und einem Standort in der Schweiz betreibt EASY DRIVERS  Österreichs größtes Fahrschulnetzwerk. Insgesamt werden mehr als 200  Ausbildungskombinationen ermöglicht, womit EASY DRIVERS nahezu die gesamte Bandbreite an Prüfungsvorbereitungen und Fahrprüfungen für Führerscheinneulinge sowie Aus- und Weiterbildungen abdeckt. 1995 startete EASY DRIVERS mit 19 Standorten in sechs österreichischen Bundesländern. Seitdem wurde das Angebot stetig erweitert. Neben dem klassischen Kursangebot umfasst es auch praktische Online-Kurse und Webtrainings. Als Experte für nachhaltige Mobilität deckt das Angebot von EASY DRIVERS auch die Anforderungen von Berufskraftfahrern und Radfahrern ab. 
 

Kontakt

Unique Public Relations GmbH
Maximilian Kunz, MAS, MBA
T: +43 1 877 55 43-45
E: maximilian.kunz@unique-relations.at
www.unique-relations.at

Downloads

Kleintransporter/KFZ